Menü

   

 

Therapiephasen der Physiotherapie

Je nach Therapiephase hat die Physiotherapie unterschiedliche Ziele. Dabei kann man die Therapie in vier Phasen unterteilen. 

 

Inhalt

 

Kurative Phase der Krebstherapie

Die Anfangsphase der Krebstherapie dient in erster Linie der aktiven Bekämpfung des Tumors. Dabei verhilft der Physiotherapeut dazu, dass der Konditionsverlust beim Patienten nicht allzu groß wird. Positive Effekte zeigen sich in dieser Phase insbesondere darin, dass das gezielte Training die Belastbarkeit und Gelenkigkeit erhält, Verspannungen reduziert und zu einer besseren Narbenheilung beiträgt.

 

 

Phase der Erholung

Es kann vorkommen, dass eine Krebserkrankung nicht gänzlich geheilt werden kann, Nebenwirkungen bestehen bleiben oder sich langfristige Nachwirkungen, wie Lymphödeme, Bewegungseinschränkungen, Müdigkeit und Erschöpfung zeigen. In der Erholungsphase ist es wichtig, dass Patienten lernen, sich und die eigenen veränderten Gegebenheiten anzunehmen und einen bestmöglichen Umgang mit diesen zu erlernen. In Abstimmung mit dem behandelnden Arzt wird ein Plan für die bestmögliche Linderung langfristiger Beschwerden erarbeitet.


Palliative Phase der Krebserkrankung

Die Palliativmedizin bzw. -phase greift ab dem Moment, ab dem eine Krebserkrankung als nicht mehr heilbar gilt. Dies bedeutet nicht immer, dass die verbleibende Lebenszeit auf wenige Tage oder Wochen beschränkt ist, sie auch bei Monaten und Jahren liegen. In dieser Phase stehen die Wünsche und Bedürfnisse des Krebspatienten im Zentrum, es geht darum, Lebensqualität und ein aktives Leben zu ermöglichen sowie Nebenwirkungen und Symptome der Krebstherapie möglichst gering zu halten.


Terminale Phase

In der terminalen Phase geht es darum, dem Krebspatienten sein Lebensende so angenehm wie möglich zu machen. Die Lebensqualität steht im Vordergrund. Auch in dieser Phase profitieren Krebspatienten von Atem- und Entspannungsübungen, die  Schmerzen lindern und z.B. das Atmen erleichtern können. Auch Lymphdrainage oder Lymphtaping sind in dieser Phase der Krebstherapie hilfreiche Methoden. Für diese Behandlungen ist eine ärztliche Verordnung notwendig; meist zahlt die Krankenkasse für diese Maßnahmen.

    

Physiotherapeuten/ Osteopathen suchen und vergleichen

   

Zuletzt geändert am: 14.07.2021
Beitrag jetzt teilen
Bundesverband selbstständiger Physiotherapeuten - IFK e. V. Krebserkrankungen. In:Bundesverband selbstständiger Physiotherapeuten - IFK e. V.. https://ifk.de/ifk-patienteninformationen/krankheiten/krebserkrankungen#:~:text=Zur%20intensiven%20Nachversorgung%20von%20Krebspatienten,und%20eine%20gehemmte%20Knochenbildung%20eingeschr%C3%A4nkt.; Letzter Abruf:30.04.2021 Bartrow, K. 2011. Physiotherapie am Kiefergelenk: Untersuchung, Therapie, Fallbeispiele. In:Georg Thieme Verlag. Bobath-Gesellschaft, D. https://www.bobath-konzept-deutschland.de/; Letzter Abruf:30.04.2021 Deutscher Verband für Physiotherapie (ZVK) e.V. https://www.physio-deutschland.de/mitglied-werden.html; Letzter Abruf:30.04.2021 Heilmittelkatalog In:IntelliMed GmbH. https://heilmittelkatalog.de/; Letzter Abruf:30.04.2021 Hüter-Becker, A. & Betz, U. 2006. Das neue Denkmodell in der Physiotherapie. In:Georg Thieme Verlag. Seidenspinner, D. 2006. Training in der Physiotherapie: Gerätegestützte Krankengymnastik. In:Springer-Verlag.

Weitere Themen:

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien. Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.