Menü

  

 

Anatomie und Funktion der Prostata

Welche Anatomie und Funktion hat die Prostata?

 

Inhalt

 

Anatomie der Prostata

Die Prostata, auch als Vorsteherdrüse bezeichnet, hat die Anatomie einer walnussförmigen Drüse mit einer Größe von ca. 4 cm. Sie befindet sich unmittelbar unterhalb der Harnblase, wo sie ringförmig die Harnröhre umschließt. An ihre Rückseite grenzt der Enddarm (Rektum).

 

 

Funktion der Prostata

Die Hauptfunktion der Prostata ist die Produktion eines Teils der Samenflüssigkeit, durch welche die Samenzellen (Spermien) transportiert werden. Sie liefert die Flüssigkeit, die der Beweglichkeit der Spermien dient. Diese ist wiederum für die Fähigkeit zur Befruchtung von Bedeutung. Das männliche Geschlechtshormon Testosteron steuert großteils das Wachstum und die Funktion der Prostata.

Außer der Samenflüssigkeit bildet die Vorsteherdrüse auch die Substanz PSA (prostataspezifisches Antigen). Diese kann in der Samenflüssigkeit und im Blut in geringer Menge nachgewiesen werden. Beim Prostatakarzinom ist sie pathologisch vermehrt.

      

Finden Sie Ihren Experten

  

Zuletzt geändert am: 21.10.2020
Lektor
Dr. med. Wolfgang Abenhardt

Internistischer Onkologe

Beitrag jetzt teilen
Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien. Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.