Menü

   

 

Reha-Antrag

 

Inhalt

 

Wie erfolgt der Antrag?

Der Antrag auf eine onkologische Rehabilitaion im Anschluss wird von den Sozialdiensten der Kliniken übernommen. Die Weiteren onkologischen Reha-Formen müssen selbstständig beantragt werden. Dafür werden von den unterschiedlichen Trägern Formulare angeboten, welche Sie im Internet downloaden können. Reha-Träger für onkologische Rehakliniken. Die Reha-Maßnahmen werden von den jeweiligen Reha-Trägern geplant.

Die zulässigen Träger sind im SGB VI definiert und umfassen die

  • Agentur für Arbeit
  • Gesetzlichen Krankenversicherungen
  • Gesetzliche Unfallversicherung
  • Rentenversicherung
  • Versorger von Kriegsopfern nach dem Bundesversorgungsgesetz
  • Sozialämter
  • Jugendhilfe

Die Anträge für eine onkologische Rehabilitation können mit Ihrem behandelnden Arzt gestellt werden. Die dafür benötigten Informationen und Fakten können direkt eingetragen werden.

 

Reha Antrag

 

Welche weiteren Formulare werden benötigt?

Neben den Antrag auf onkologische Rehabilitation sind weitere Formulare und Informationen beizulegen. Dazu gehören die Selbstauskunft und weitere ärztliche Befunde.  Die ausgefüllten Unterlagen müssen an den zuständigen Träger geschickt werden. Falls Sie sich bei Ihrem Träger nicht sicher sind, schicken Sie die Unterlagen an Ihre Kranken- oder Rentenversicherung.

      

Onkologische Rehakliniken suchen und vergleichen

   

Zuletzt geändert am: 09.10.2020
Beitrag jetzt teilen
Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien. Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.