Menü

   

 

Lohnfortzahlung bei onkologischer Rehabilitation

Arbeitnehmer haben  einen Anspruch auf Entgeltfortzahlung. Die höhe der Entgeltfortzahlung hängt von unterschiedlichen Faktoren ab.
 

Inhalt 

 

Zahlt der Arbeitgeber weiter?

Arbeitnehmer haben in der Zeit der onkologischen Rehabilitation einen Anspruch auf Entgeltfortzahlung, der für sechs Wochen besteht. Falls dieser Anspruch bereits durch eine gleichartige Vorerkrankung zum Teil oder ganz ausgeschöpft wurde, so erhalten man für die Dauer der onkologischen Rehabilitation von den Kostenträger Krankengeld, Verletztengeld oder Übergangsgeld. Diese Regelung greift nur dann, wenn Sie vor Beginn der onkologischen Reha-Behandlungen in die Rentenversicherung eingezahlt haben und vor Ihrer Arbeitsunfähigkeit, Einkünfte erhalten haben.

 

 

Mit wieviel Lohn können Sie rechnen?

Für Versicherte, die keine minderjährigen Kinder haben oder versorgen müssen, beträgt das Lohnfortzahlung 68 % des letzten Nettoeinkommens bei einer onkologischen Reha. Für Versicherte mit Kindern, die einen Anspruch auf Kindergeld haben, steigt die Lohnfortzahlung auf 75 % dieses Nettoeinkommens. Wenn Sie freiwillig versichert oder selbstständig sind, beläuft sich die Lohnfortzahlung auf 80 % des Einkommens bei einer onkologischen Reha, auf dessen Basis Ihre im letzten Kalenderjahr gezahlten Versicherungsbeiträge berechnet wurden. Wird gleichzeitig Arbeitsentgelt gezahlt oder Arbeitseinkommen erzielt, so wird dies auf die Lohnfortzahlung angerechnet.

 

Sie sind arbeitslos?

Wenn Sie vor Beginn Ihrer onkologischen Rehabilitation arbeitslos waren, haben Sie ggf. einen Anspruch auf in Höhe Ihr Arbeitslosengelde. Wenn Sie dagegen Arbeitslosengeld II (Hartz IV) beziehen, so wird Ihnen das dagegen Arbeitslosengeld II (Hartz IV) weiter gezahlt.

     

Onkologische Rehakliniken suchen und vergleichen

   

Zuletzt geändert am: 09.10.2020
Beitrag jetzt teilen
Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien. Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.